Startüber michPortfolioShop

Tõnu
Rettet die Welt

Tõnu wird seiner Kindheit beraubt - macht Aufgaben der Erwachsenen. Er ist ein Live-Life-Ticker: Als Journalist in Krisengebieten für Couch-Potatos in einer dystopischen Zukunft unterwegs. Tõnu löst Konflikte mit Gefühl. In diese Kriesengebiete wird Tõnu entsendet, weil er als hochsensibler Junge geboren wurde. Verstrahlungen, Erdbeben und gesellschaftliche Krisen spürt er schneller auf als andere. Obwohl sein Fluchtreflex laut schallt, setzt er sich den Gefahren aus. Gewissenhaft geht er der Aufgabe nach, die man ihm aufgetragen hat. Lieber würde er jedoch wieder zu Hause sitzen, Cello spielen oder Manga-Mädels zeichnen. Denn darin war er besonders gut!

Was nutzt es, wenn alle bescheid wissen, aber keiner etwas tut?
Dieser Frage wollte ich auf den Grund gehen. Mir ging es um das Sichtbarmachen von Dingen, die da und absehbar sind - Dinge die wir alle aber auch einfach so hinnehmen. Als Teil der Umwelt empfinden sich viele oft nicht.
Ich möchte zum Nachdenken über den Wandel unserer Umwelt anregen - und noch viel wichtiger: zum Sprechen.
Je nachdem welche Zukunft man uns vor Augen führt, gestalten wir unsere Gegenwart. Darum der Blick in eine nahegelegene Zukunft.

Galerie

tonu_01.jpg
tonu_02.jpg
tonu_03.jpg
tonu_04.jpg
tonu_05.jpg
tonu_06.jpg
tonu_07.jpg
tonu_08.jpg
tonu_09.jpg
tonu_10.jpg



Instagram Facebook Twitter
© 2015 – 2017 / Martin Böer / Kontakt / Impressum